Spielplan Mixed.pdf
PDF-Dokument [22.2 KB]

Abschlusstabelle Saison 2012/13 BFS Mitte Bezirksliga 2b

 

Verein

Spiele

Punkte

Sätze

Bälle

1

TuS Brandoberndorf

10

19

:

6

29

:

13

954

:

794

2

TSG Lollar 2

10

15

:

8

24

:

14

817

:

784

3

SV Volpertshausen

10

14

:

12

22

:

21

916

:

885

4

TFC Steinheim

10

13

:

10

20

:

17

776

:

781

5

DJK Freigericht

10

9

:

16

18

:

25

871

:

935

6

TG Laubach

10

2

:

20

7

:

30

732

:

887

 

Wir  gratulieren den Meistern

 

Katharina Stiller, Sarah Löffler, Sarah Oesterle, Alina Weigand, Christiane Trenkner,  Katrin Hofhans, Brigitte Baensch-Feltz, Dieter Bangel,
Peter Trenkner, Holger Russ, Stefan Hofhans, Manoel Hommel, Dieter Bangel, Holger Russ, Manoel Hommel, Michael Komma,
Chris Wittenberg, Dirk Rohrbach, Guy Feltz

 

05.03.13

Brandy-Mixed weiter an der Tabellenspitze

 

02.02.2013

TSG Lollar 2 - TuS Brandoberndorf

3:2 (-21, +19, +20, -22, +9)

02.02.2013

TG Laubach - TuS Brandoberndorf

0:3 (-15, -22, -20)

 

 

Am Spieltag in Lollar spielten Sarah Oesterle und Alina Weigand zum ersten Mal in der BFS-Liga. Die beiden jungen Damen integrierten sich sehr gut in die Mannschaft. Dass das erste Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Lollar verloren wurde lag daran, dass Peter Trenkner und Dieter Bangel erst im Spiel noch nicht zur Verfügung standen. Gegen Lollar einer Mannschaft die mit Spielerinnen und Spielern angetreten war, die noch aktiv in der Kreisliga Männer und Bezirksoberliga Damen spielen, holte man sich immerhin einen Tie-Brake-Punkt, was ein wirklich achtbares Ergebnis ist.

Das zweite Spiel gegen Laubach war mit der stärkeren Besetzung eher eine Pflichtübung, bei der die Brandy-Mixed nie einen Zweifel aufkommen ließen, wer hier als Sieger das Feld verläßt.

Es spielten:

Sarah Löffler, Sarah Oesterle, Alina Weigand, Dieter Bangel, Peter Trenkner, Holger Russ, Stefan Hofhans, Manoel Hommel

03.03.2013

TFC Steinheim - TuS Brandoberndorf

0:3 (-8, -17, -22)

03.03.2013

TG Laubach - TuS Brandoberndorf

2:3 (-14, -15, +26, +22, -8)

 

Am 03.03.2013waren wir zu Gast in Laubach. Der TFC Steinheim zeigte sich in den beiden ersten Sätzen als sehr scshwacher Gegner. Erst im 3. Satz fanden die Steinheimer langsam ins Spiel und gingen sogar in Führung, da bei den Brandoberndorfern die Konzentration etwas nachgelassen hatte. Gegen Ende des 3. Satz musste eine Auszeit genommen werden um wieder Ordnung in das eigene Spiel zu bringen. Danach glich man erst einen 5-Punkte-Rückstand aus, um dann den Satz für sich zu entscheiden.

 

Im 2. Spiel gegen Laubach sah es erst so aus als würde es ähnlich einfach werden. Die ersten beiden Sätze wurden überlegen gewonnen, was im wesentlichen einer schlechten Annahme und einem schlechten Spielaufbau der TG Laubach geschuldet war. Im 3. Satz schlichen sich vermehrt Fehler beim TUS ein, während Laubach immer besser ins Spiel kam. Mit 26:28 verlor man den Satz denkbar knapp. Auch im 4. Satz kam der TUS einfach nicht richtig ins Spiel, obwohl man nach der ersten Angabenserie durch G. Feltz mit 11:1 führte. Während die Angriffe über außen entweder abgewehrt wurden oder ins Aus geschlagen wurde, wurden die Bälle für die Mitte oft schlecht gestellt oder der Angriff wurde vom gegnerischen Spielführer Daniel Langer stark geblockt.

Im Tie-Brake stellte Brandy um. Für Guy Feltz kam Holgi Russ zurück als Steller. Feltz rutschte für Manoel Hommel auf die Mitte. Hommel hatte alle 7 Sätze durchgespielt hatte und in den ersten 5 Sätzen mit seinen Angaben und im Angriff gut gepunktet, war aber in den beiden letzten Sätzen nicht mehr so erfolgreich. Jetzt funktionierte das Zusammenspiel wieder besser, wobei man darauf bedacht war, sichere Bälle zu spielen, um die eigene Fehlerquote zu reduzieren. Dies gelang und mit einem Vorsprung von 8:3 wurden ein letztes Mal die Seiten gewechselt. Weniger druckvoll aber präziser als in den vorangegangenen beiden Sätzen ging es weiter. So wurde der Tie-Brake sicher mit 15:8 nach Hause gebracht, da half es auch nicht dass die Spieler der TSG Lollar die Laubacher lautstark unterstützten.

Es spielten:

Christiane Trenkner, Katrin Hofhans, Sarah Löffler, Dieter Bangel, Holger Russ, Manoel Hommel, Guy Feltz,

Noch 2 Spiele gewinnen und die Brandy-Mixed ist Meister

 

Verein

Spiele

Punkte

Sätze

Bälle

 

1

TuS Brandoberndorf

8

15

:

5

23

:

10

752

:

630

 

2

TSG Lollar 2

7

11

:

5

18

:

8

569

:

523

 

3

SV Volpertshausen

8

11

:

9

17

:

16

730

:

680

 

4

DJK Freigericht

6

7

:

8

12

:

13

519

:

533

 

5

TFC Steinheim

7

7

:

10

11

:

16

530

:

613

 

6

TG Laubach

8

2

:

16

6

:

24

588

:

709

 

 

Im Mixed-Bereich wird ein neuer Punkte-Modus angewandt.

Tie-Brake-Spiele (3:2) werden mit 2:1 Punkten für den Gewinner und mit 1:2 Punkten für den Verlierer gewertet. Alle anderen Ergebnisse werden weiterhin mit 2:0 bzw. 0:2 gewertet.



04.11.2012

Brandy-Mixed nach dem 2. Spieltag ungeschlagen Tabellenführer

 

TFC Steinheim

-

TuS Brandoberndorf

2:3 (+19, -21, -14, +24, -14)

DJK Freigericht

-

TuS Brandoberndorf

2:3 (+19, -23, -14, +23, -5)

 

Es spielten:

Katharina Stiller, Christiane Trenkner, Katrin Hofhans, Brigitte Baensch-Feltz, Sarah Löffler, Dieter Bangel, Peter Trenkner, Guy Feltz, Holger Russ.

Die weiteren Spiele:

 

DJK Freigericht

-

TSG Lollar 2

0:3 (-14, -16, -23)

 

TFC Steinheim

-

SV Volpertshausen

0:3 (-17, -20, -20)

 

TG Laubach

-

TSG Lollar 2

0:3 (-20, -19, -13)

 

TG Laubach

-

SV Volpertshausen

2:3 (-14, +24, +24, -19, -10)

           

 

Tabelle:

 

Verein

Spiele

Punkte

Sätze

Bälle

 

1

TuS Brandoberndorf

4

8

:

2

12

:

5

391

:

328

 

2

SV Volpertshausen

4

6

:

4

9

:

7

365

:

320

 

3

TSG Lollar 2

4

5

:

4

9

:

6

310

:

313

 

4

TFC Steinheim

4

5

:

5

8

:

8

327

:

353

 

5

DJK Freigericht

4

4

:

6

7

:

9

327

:

343

 

6

TG Laubach

4

1

:

8

2

:

12

275

:

338

 

 

Im Mixed-Bereich wird ein neuer Punkte-Modus angewandt.

Tie-Brake-Spiele (3:2) werden mit 2:1 Punkten für den Gewinner und mit 1:2 Punkten für den Verlierer gewertet. Alle anderen Ergebnisse werden weiterhin mit 2:0 bzw. 0:2 gewertet.

Aus diesem Grund hat Brandoberndorf 2 Minus-Punkte obwohl kein Spiel verloren wurde.

 

 





07.10.2012

 

Erfolgreicher erster Heimspieltag der Mixed-Mannschaft

 

TuS Brandoberndorf - TSG Lollar 2

3:1 (+20, -23, +14, +10)

TuS Brandoberndorf - SV Volpertshausen

3:0 (+22, +20, +25)

 

TuS Brandoberndorf - TSG Lollar 2       3:1

Der 1. Spieltag fand am 07.10.12 in unserer Halle in Brandy statt. Der erste Satz der Saison war geprägt von starken Angaben der Gäste aus Lollar. Aufgrund dieser Angaben lag man mit 19:11 hinten. Mit einer starken Leistung im Block und im Angriff konnte der Satz doch noch gedreht und am Ende mit 25:20 gewonnen werden.

Der zweite Satz war etwas ausgeglichener wobei es weiterhin Probleme in der Annahme der Gastgeber gab und am Ende ging der Satz mit 23:25 an Lollar.

Im 3. Satz war es der starke Block von „Jumper“ Dieter Bangel der immer wieder den Angriff der Gäste stoppte. Dazu kam, dass unsere Damen wiederholt mit platzierten Angriffen punkteten. Auf der anderen Seite unterliefen den Damen aus Lollar mit zunehmender Spieldauer vermehrt Fehler im Agriff. Das Ergebnis von 25:14 für Brandoberndorf spiegelt den Verlauf des Satzes klar wieder.

Der 4.Satz wurde mit der gleichen erfolgreichen Aufstellung weitergespielt. Lollar kam nicht mehr richtig ins Spiel, während die Brandoberndorfer ihr Spiel weiter durchzogen und den Satz verdient hoch mit 25:10 und somit das Spiel mit 3:1 gewannen.

 

TuS Brandoberndorf - SV Volpertshausen          3:0

Im 2. Spiel ging es gegen die Nachbarn aus Volpertshausen.

Insgesamt sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, was man auch in den knappen Satzergebnissen sehen kann. Während die Männer auf beiden Seiten des Netzes auf gleichem Niveau spielten, waren es wieder die Damen der Brandoberndorfer die insgesamt etwas stärker spielten als die Damen aus Volpertshausen und damit am Ende den Ausschlag gaben für den Sieg der Gastgeber.

Mit dem Ergebnis des ersten Spieltag übernimmt die Mixed-Mannschaft aus Brandy nach dem ersten Spieltagl die Tabellenführung mit 4:0 Punkten und 6:1 Sätzen. Ein guter Einstieg in die Mixed-Saison.

 

Es spielten: Katharina Stiller, Christiane Trenkner, Katrin Hofhans, Brigitte Baensch-Feltz, Dieter Bangel, Peter Trenkner, Michael Komma, Chris Wittenberg. Holger Russ.

Saisonabschluss 2011/2012 der Mixed-Mannschaft

 

Anfang April fanden die letzten Spiele der Volleyball-Mixed-Runde in der BFS-Bezirksliga 2 statt.

 

Der Tabellenplatz unserer Mixed-Mannschaft spiegelt exakt den Saisonverlauf wieder. Die Spiele gegen Mannschaften aus der zweiten Tabellenhälfte wurde alle deutlich gewonnen (30:5 Sätze). Gegen die Mannschaften aus Eisenhausen, Werdorf und Herrmannstein hat man zwar immer gut mitgespielt, aber am Ende hat man dann spätestens im Tiebreak verloren.

 

Insgesamt kann die Mannschaft mit dem Ergebnis zufrieden sein, da sie über die gesamte Saison eine konstant gute Leistung im Rahmen ihrer Möglichkeiten gebracht hat.

 

Für die Brandy-Mixed kamen in der letzten Saison für die Damen zum Einsatz

Katharina Stiller, Sarah Löffler, Christiane Trenkner, Brigitte Baensch-Feltz, Lorena Opitz, Mira Bensch,

und für die Herren waren es:

Holger Russ, Peter Trenkner, Dirk Rohrbach, Michael Komma, Dieter Bangel, Chris Wittenberg, Guy Feltz.

 

Tabelle BFS Mitte Bezirksliga 2 :

 

Verein

Spiele

Punkte

Sätze

Bälle

 

1

TV Werdorf

16

30

:

2

47

:

12

1395

:

1052

 

2

SV Eisenhausen

16

30

:

2

46

:

13

1373

:

1070

 

3

TV Hermannstein 1

16

24

:

8

44

:

17

1390

:

1083

 

4

TuS Brandoberndorf

16

20

:

12

37

:

23

1353

:

1121

 

5

SV Volpertshausen

16

14

:

18

24

:

33

1164

:

1167

 

6

DJK Freigericht

16

10

:

22

20

:

37

1057

:

1262

 

7

TFC Steinheim

16

8

:

24

20

:

39

1148

:

1352

 

8

TG Laubach

16

8

:

24

18

:

39

1063

:

1283

 

9

TV Hermannstein 2

16

0

:

32

5

:

48

750

:

1303

 

 

 

Gez.

Guy Feltz

 

 

 



seagull

TuS 1909 e.V. Brandoberndorf

 

Postfach 1

35647 Waldsolms